An den vfg Bildersoirées stellen FotografInnen sich selber vor und zeigen Bilder aus Projekten, Kampagnen und Reportagen. Präsentiert werden Arbeiten von Berufsleuten, welche innerhalb der Schweizer Fotografie zu Recht ihre Spuren hinterlassen haben oder zu Unrecht unbemerkt geblieben sind. Die vfg Bildersoirées sind ein Diskussionsforum sowie eine Netzwerk- und Informationsveranstaltung für professionelle Bildermacher und für Alle, welche unsere Leidenschaft für die engagierte Fotografie teilen.

Aktuell

27. Juni 2017 – vfgbildersoirée in Zürich

vfgbildersoirée
Dienstag  27.6.2017
19 Uhr

Photobastei
Sihlquai 125
8005 Zürich

Simon Tanner Sinnbilder, 2017

In Brockenhäusern und auf Flohmärkten er- schliesse ich mir ein Universum an gebrauch- ten Gegenständen, die von ihren ursprüngli- chen BesitzerInnen entwertet wurden. Ich schreibe ihnen aber einen neuen Gebrauchs- wert zu, indem ich mit den Figuren und Ob- jekten Zusammenhänge herstelle, die keine eindeutigen Sinnbilder, sondern einen Inter- pretationsraum entstehen lassen. Da die Bil- der neben der visuellen Ebene auch eine übergelagerte Sinn- oder Deutungsebene haben, werden sie von Maschinen nicht er- kannt. Im Unterschied zu Menschen verfü gen die Bilderkennungsprogramme (noch) über kein kulturell tradiertes Bildverständnis, son- dern analysieren Bilder lediglich anhand von Mustern.

Eine Veranstaltung der vfg
vereinigung fotografischer gestalterInnen www.vfg.ch

Vergangene Bildersoirées

2017

Vergangene Bildersoirées

2016

2015

2014

2013