An den vfg Bildersoirées stellen FotografInnen sich selber vor und zeigen Bilder aus Projekten, Kampagnen und Reportagen. Präsentiert werden Arbeiten von Berufsleuten, welche innerhalb der Schweizer Fotografie zu Recht ihre Spuren hinterlassen haben oder zu Unrecht unbemerkt geblieben sind. Die vfg Bildersoirées sind ein Diskussionsforum sowie eine Netzwerk- und Informationsveranstaltung für professionelle Bildermacher und für Alle, welche unsere Leidenschaft für die engagierte Fotografie teilen.

Aktuell

13. April 2018 – vfgbildersoirée in Zürich

Herzlich laden wir zur zweiten vfg bildersoirée im 2018 ein!
Freitag, 13. April 2018, 19 Uhr, Ort: Photobastei (ausnahmsweise im 2. Stock), Sihlquai 125, Zürich

Drei MAZ-AbsolventInnen präsentieren: Franziska Rothenbühler, Tomas Wüthrich und Markus Forte

Seit 1999 bildet MAZ – Die Schweizer Journalistenschule in Luzern Fotojournalisten aus. In der MAZ Galerie Edition #2 in der Photobastei werden vom 22. März bis 22. April Arbeiten von vier ehemaligen Studenten gezeigt. Drei sprechen nun über Ihre Arbeit im Rahmen der vfg bildersoirée.

Wir freuen uns auf einen spannenden Abend!
Nina Mann und Meinrad Schade

© Bilder von oben nach unten: Tomas Wüthrich, Markus Forte und Franziska Rothenbühler

Vergangene Bildersoirées

2018

Vergangene Bildersoirées

2017

Vergangene Bildersoirées

2016

2015

2014

2013