Entschädigung für Freischaffende

Ein Service für alle Freischaffenden in der Fotobranche.

Die positive Nachricht zuerst: Bundesrat, SECO und ParlamentarierInnen versprechen schnelle und unbürokratische Hilfe für EinzelunternehmerInnen.

Doch die Zeiten sind schnelllebig geworden: Was heute gilt, gilt morgen nicht mehr. Wie und ob Selbständigerwerbende entschädigt werden, ist zurzeit noch offen.

Die vfg – vereinigung fotografischer gestalterInnen ist mit den anderen Verbänden, Gewerkschaften und ParlamentarierInnen im Austausch und setzt sich dafür ein, dass FotografInnen, AssistentInnen, StylistInnen, BildbearbeiterInnen, FineArt-PrinterInnen, Agenturen und Models nicht durch die Maschen fallen.

Was du jetzt tun kannst

Um Entschädigungen zu erhalten, wirst du sehr wahrscheinlich deine Ausfälle belegen müssen. Die vfg – vereinigung fotografischer gestalterInnen unterstützt dich dabei doppelt. Hier findest du zwei Formulare, wo du deine einzelnen abgesagten Aufträge sowie die monatlichen Einbussen eintragen kannst. Auf Wunsch kannst du dir die aktualisierte Liste schicken lassen.

Meldung einzelner Honorarausfälle

Fülle in den nächsten Wochen für jeden abgesagten Auftrag das Formular einmal aus.

Meldung monatlicher Honorarausfälle

Ermittle deine monatliche Einbusse gegenüber dem Vorjahr – oder dem Durchschnitt der Vorjahre – in Franken. Aktualisiere dazu das Formular jeweils zu Beginn des Monats. Mit diesen Angaben kann der gesamte Erwerbsausfall beziffert werden.

Um den Entschädigungsforderungen politisches Gehör zu verschaffen, sind umfangreiche und exakte Daten gefragt.

Die vfg wird deine Angaben zu diesem Zweck anonymisieren. Der Schutz deiner Daten ist gewährleistet.

Informiere dich, tausch dich aus, sei solidarisch – gerade jetzt!


Compensation for freelancers

Positive news first: the Federal Council, SECO and parliamentarians promise quick and unbureaucratic assistance for individual entrepreneurs.

But times are changing rapidly: what is valid today is no longer valid tomorrow. How and whether self-employed people will be compensated is still not clear.

The vfg – association of photographic creators is in contact with other associations, trade unions and parliamentarians and works to ensure that photographers, assistants, stylists, image editors, fine art printers, agencies and models do not fall through the cracks.

What you can do now

Keep an accurate list of your cancelled jobs: client, date, gross fee. This information will be useful when you need to document your cancellations.

Please pass this information on to the vfg – association of photographic creators by filling out our two registration forms. Extensive and precise data are the prerequisite to make the demands politically heard.

Reporting an individual fee loss

Fill out the form once for each assignment cancelled over the next few weeks.

Reporting monthly income losses

Determine your monthly loss compared to the previous year in francs. To do that, enter the income of the previous year and that of the current year for each month into the corresponding form. We need this data in order to be able to calculate the total income loss of all of you.

The protection of your data is guaranteed. The information will be made anonymous and will only be used for the upcoming negotiations with the authorities.

Inform yourself, exchange information, be united – right now!

Meldeformulare

Einzelner Honorarausfall

Monatliche Gesamtmeldung

Daten-Export

In Zusammenarbeit mit